KONDA

KONDA (Konvertieren von Daten) ist eine Middleware-Software, welche Daten zwischen verschiedenen Applikationen auf Knopfdruck oder zeitgesteuert automatisch transferieren kann. Es müssen somit nicht mehr in jedem Programm die gleichen Datenstämme (z.B. Adressdaten) gepflegt werden, sondern nur noch an einem Ort - der Rest wird dann durch KONDA abgeglichen.

Ursprünglich aus einer Diplomarbeit entstanden ist KONDA mittlerweile in der Version 4.2 verfügbar und es existieren weit über 100 verschiedene Module.